01_Stuck und dieser gepflegte Dielenboden
Eckdaten
Lage

2 Wohnungen nebeneinander, Altbau mit Stuck und hohen Decken. Provisionsfrei.

Lage
12459 Berlin
Fläche
Wohnfläche 107 m²
Kosten
211.065 € Kaufpreis
Käuferprovision Provisionsfrei!

Eckdaten

Objektnummer
1603160
Nutzungsart
Wohnen
Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etagenwohnung
Zimmeranzahl
4
Schlafzimmer
4
Badezimmer
2
Wohnfläche
107 m²
Baujahr
1900

Objektbeschreibung

Beschreibung

Im zweiten OG werden hier 2 nebeneinander liegende Wohnungen verkauft. Die größere Wohnung hat 3 Zimmer, Küche, Bad, die kleinere Wohnung besteht aus Zimmer, Küche, Bad. Die 1-Zimmer - Wohnung ist derzeit vermietet.
Durch eine zu prüfende Zusammenlegung kann sich eine große Wohnung mit insgesamt 4 Zimmern, 2 Bädern und Küche mit zwei Balkonen ergeben. 3 Zimmer wären dadurch an einen Balkon angeschlossen.
Eine mögliche Zusammenlegung der beiden Wohnungen ist vom Käufer zu prüfen, zu planen, zu beauftragen und umzusetzen.
Die Wohnungen werden auch einzeln verkauft.
Das gesamte Haus wurde 2003 komplett saniert, die Technik und Fassaden erneuert. Die Renovierung erfolgte so liebevoll, dass trotz umfangreicher Arbeiten der Charme des Gebäudes aus 1900 geblieben ist.
Das Haus ist in einem gepflegten Zustand, an der Ecke zeigt ein Spätkauf die Zentralität der Lage.
Der liebevoll gestaltete Innenhof ist abgeschlossen und kann als Garten und als Abstellfläche für Fahrräder genutzt werden, eine große Sitzgruppe lädt zum Treffen mit den Nachbarn ein.
Zu diesem ruhigen Innenhof ist auch das Schlafzimmer hin orientiert, der Balkon und die Wohnräume weisen nach Osten.

Ausstattung

...
Für ausführliche Informationen nehmen Sie mit uns Kontakt über das Formular auf.

Kosten

Kaufpreis
211.065 €
Käuferprovision
Provisionsfrei!

Bausubstanz & energieausweis

Art
Verbrauchsausweis
Endenergieverbrauch
135.6 kWh/(m²*a)
Wesentlich. Energieträger
Gas
Heizungsart
Zentralheizung
Gültig bis
16.06.2018
Baujahr (Energieausw.)
1900

Lage

Die Wohnung liegt zentral in Oberschöneweide, dem boomenden Standort für Wissenschaft, Kunst und das Berliner Leben. Oberschöneweide bietet eine vollständige Infrastruktur im Bezug auf Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Auf dem ehemaligen AEG-Gelände an der Wilhelminenhofstraße haben rund 6.000 Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) ihren Lernort gefunden. Sie umfasst die Studiengänge Gestaltung, Ingenieurwissenschaften, Angewandte Informatik, Internationale Medieninformatik, Wirtschaftskommunikation und Wirtschaftsingenieurwesen.
Auch der Kulturstandort wird dort aufgewertet. Bereits jetzt haben sich viele Künstler und Initiativen angesiedelt. Oberschöneweide ist zu einem attraktiven Wohnstandort geworden. Dazu gehört auch ein Netz sozialer Einrichtungen.

Zum Zweck der Verkehrsberuhigung in Oberschöneweide wird derzeit die neue Spreebrücke als wesentlicher Teil der neuen Süd-Ost-Verbindung gebaut: Die heute stark frequentierten Durchzugstraßen sollen danach als verkehrsberuhigte Straße nur noch für den eigenen Quell- und Zielverkehr genutzt werden.

Oberschöneweide wird so noch einmal als Ort zum Leben attraktiver: die Spree und der Volkspark Wuhlheide mit dem beliebten Sommerbad und vielen weiteren Freizeiteinrichtungen sind fußläufig erreichbar.

Schöneweide ist der Immobilienmarkt der Zukunft im Südosten Berlins. Denn kein anderer Stadtteil hat ein vergleichbares Lagepotenzial zwischen den Erholungsflächen Spreeufer und Wuhlheide, einer zentralen Lage und einer Historie und Ausstattung mit Baudenkmälern, die einzigartig ist. Nach längerem Dornröschenschlaf kann Oberschöneweide sein Potenzial auch endlich heben: Die Hochschule HTW, die vorangetriebene Neunutzung der Industrieareale und Öffnung des Spreeufers und die geplante Südostverbindung als neue Anbindung des Durchgangsverkehrs und dessen Herausnahme aus den Wohngebieten, sind Vorboten einer längst ansteigenden Nachfrage nach Wohnungen, erstmals auch zur Eigennutzung. Weitere Infrastrukturprojekte, wie der BER werden dazu beitragen. Steigerungen der Neumieten von 10% jährlich und eine rege Bautätigkeit sprechen eine klare Sprache: Oberschöneweide ist das neue Lieblingskind der Investoren. Und es wird in Zukunft weiter zulegen.