01_Fertigstellung 2017
Eckdaten
Lage

VERKAUFT: Rahnsdorf Neubauwohnungen Rendite über 4%. Provisionsfrei.

Lage
12589 Berlin
Kosten
Käuferprovision Provisionsfrei!

Eckdaten

Objektnummer
1603260
Nutzungsart
Wohnen
Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etagenwohnung
Baujahr
2016

Objektbeschreibung

Beschreibung

...
Für ausführliche Informationen nehmen Sie mit uns Kontakt über das Formular auf.

Ausstattung

Das gesamte Bauprojekt besteht aus einem komplett sanierten Altbau, einem Townhaus und drei neu gebauten Mehrfamilienhäusern, sodass die Wohnungseigentumsgemeinschaft aus insgesamt 31 Parteien besteht.

Die Gebäude umschließen einen nach Süden orientierten Garten, der direkt an die Gärten der benachbarten Einfamilienhäuser anschließt.
Der Garten steht in großen Teilen allen Bewohnern zur Verfügung, fernab von Autoverkehr befindet sich ein Kinderspielplatz.

Die Neubauten werden nach modernen hochwertigen Standards errichtet: Bodentiefe Fenster, Parkettböden, hochwertig ausgestattete Bäder, Downlights in Bädern, Flur und Küche, moderne Fußbodenheizung und Terrassen die zum Garten hin ausgerichtet sind. Bei den Erdgeschoßwohnungen gehen diese Terrassen direkt in den eigenen Garten über. Die privaten Gärten sind – je nach Haus und Lage zwischen 40 und 130qm groß.

Alle Wohnungen haben ein Kellerabteil in den jeweiligen Häusern.


Der Altbau wird komplett entkernt, alle Leitungen, alle technischen Einrichtungen, alle Fenster und alle Balkone werden neu gemacht. Dazu werden, wenn immer das möglich ist, die alten Dekorationselemente konserviert und neu aufgearbeitet, so dass der Charme einer Altbauwohnung erhalten bleibt.

Im Keller des Altbaus befindet sich die Heizungsanlage für alle Wohnungen. Trotzdem bleibt genügend Raum für Kellerabteile für alle Wohnungen des Hauses.

Es sind nur noch wenige Wohnungen verfügbar, seien Sie schnell, sprechen Sie uns an! Wir sind gerne jederzeit für Sie da.

Kosten

Käuferprovision
Provisionsfrei!

Bausubstanz & energieausweis

Wesentlich. Energieträger
Gas
Heizungsart
Zentralheizung
Baujahr (Energieausw.)
2016

Lage

Rahnsdorf

…ist ein im Südosten von Berlin gelegener Ortsteil des Berliner Stadtbezirkes Treptow-Köpenick, der sich zwischen Müggelspree und den Püttbergen erstreckt. Der Ort besteht aus dem ehemaligen Fischerdorf Rahnsdorf, der in den 1890er-Jahren gegründeten Villenkolonie Neu-Rahnsdorf (seit 1902Wilhelmshagen) und dem 1744 erstmals erwähnten Hessenwinkel. Alle 3 Ortsteile wurden 1920 nach Berlin eingemeindet und haben sich bis heute ihre Charakteristika erhalten können: Dorf Rahnsdorf besteht aus einem alten Angerdorf mit der Fischerkirche im Zentrum sowie ausgedehnten Arealen mit vornehmlich Einfamilienhäusern, in Wilhelmshagen prägen hauptsächlich Villen das Ortsbild, währenddessen das an der Müggelspree gelegene Hessenwinkel einen starken Bezug zur Wassernähe aufweist. Neben landhaus- und villenartig bebauten Wassergrundstücken gehört zu Hessenwinkel die 1926 angelegte, lagunenartige Wassersportkolonie Neu-Venedig, die sich bis heute zur Wohn- und Wochenendsiedlung entwickelt hat.
Rahnsdorf hat eine allseits gute verkehrstechnische Vernetzung. Die Anbindung an das innere Berliner Stadtgebiet erfolgt vorrangig mittels der S-Bahn von den Stationen Rahnsdorf und Wilhelmshagen aus. Zusätzlich verbindet eine Buslinie die beiden S-Bahnhöfe und die weitläufigen Ortsteile miteinander. Mit der Straßenbahnlinie 61 gelangt man über Friedrichshagen und Köpenick in die Wissenschaftsstadt Adlershof, mit der Woltersdorfer Straßenbahn durch ein ausgedehntes Waldgebiet nach Woltersdorf. Der Betrieb von Berlins einziger handbetriebener Ruderfähre über die Müggelspree stellt eine zu erwähnende Besonderheit des Berliner Nahverkehrs dar.
Infrastrukturell ist Rahnsdorf mit mehreren dezentralen Einrichtungen ausgestattet: Ein modernes, bereits 1929 gegründetes Schulzentrum, mehrere Einkaufsmöglichkeiten und die Wohn-und Arbeitsstätte für Menschen mit Handycaps „Ulmenhof“ sind an der die Ortsteile durchziehenden Hauptstraße gelegen.