Schmöckwitz

Wir sind Ihr Immobilienmakler für Schmöckwitz

Immobilienmarkt im Wandel

Heike Theiler Immobilienmakler Zeuthen

Lieber Immobilienfreund,

Schmöckwitz’ Landschaft ist geprägt durch Wälder und Seen. Daher zählt es nicht nur zu den beliebtesten Naherholungsgebiete Berlins, sondern ist auch einer der begehrtesten Wohnorte Treptow-Köpenicks. Ganz untypisch für Berlins eher dichte Bebauung, bietet Schmöckwitz nicht nur Erholung, sondern vor allem eines: Platz. Der regionale Immobilienmarkt befindet sich im Aufschwung, da sich immer mehr Berliner den Traum vom idyllischen Eigenheim im Süden Berlins, unmittelbar am Zeuthener See erfüllen möchten.

Falls auch Sie den Kauf einer Immobilie in Schmöckwitz erwägen oder als Eigentümer von der positiven Entwicklung des regionalen Immobilienmarkts profitieren möchten, ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt gekommen. Wir beraten Sie gern zu Ihren Möglichkeiten und ermitteln nicht nur professionell den marktgerechten Preis Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung, sondern unterstützen Sie in allen Belangen des Immobilienverkaufs und -kaufs. Dabei profitieren Sie bei uns von einem kompetenten Netzwerk und hochwertigem Immobilienmarketing. So führen wir Ihren Immobilienverkauf in Schmöckwitz störungsfrei, diskret und mit kurzer Vermarktungszeit durch.

Unsere regionale Expertin Heike Theiler steht Ihnen als persönlicher Ansprechpartner beim Kauf und Verkauf in Schmöckwitz mit Rat und Tat zur Seite.

Kontaktieren Sie uns!

Heike Theiler

Ihre Immobilienmaklerin für Schmöckwitz

Heike Theiler Immobilienmakler Zeuthen

Zwischen Wasser und Wäldern

Ihr Immobilienmakler stellt Schmöckwitz vor

Idyllisches Leben auf der ehemaligen Fischerinsel

Das heutige Schmöckwitz wird noch immer geprägt durch seine Vergangenheit als Fischerinsel. Direkt am Zeuthener See gelegen, wurde Schmöckwitz 1375 erstmal urkundlich im Landbuch Karls IV. erwähnt. Damals befanden sich in dem Dorf gerade einmal 15 kleine Fischerhäuser. Noch immer ist das Gebiet durch seine idyllische Lage umgeben von Wäldern und Seen verhältnismäßig dünn besiedelt. Lange Zeit wurde der Ort vorrangig als Naherholungsziel für die geschäftigen Berliner genutzt, die sich zwischen dem Seddin-, Crossin-, Zeuthener und Langen See etwas Erholung vom hektischen Alltag erhofften.

Auch heute gilt Schmöckwitz noch als beliebtes Ausflugsziel, insbesondere bei den Einwohnern Treptow-Köpenicks. Der Ort konnte sich seinen pittoresken Charakter beibehalten, denn die Bebauung fügt sich tadellos in das malerische Bild der Gegend ein. Hier stören keine großen Ladenketten, Schnellrestaurants oder Diskotheken die Atmosphäre. Wer sich doch einmal nach etwas Abwechslung sehnt, der gelangt mit der Straßenbahnlinie 68, verschiedenen Buslinien oder der S-Bahn ab Grünau schnell in die umliegenden Stadtteile. Über das Adlergestell erreichen Sie Grünau, Adlershof, Schöneweide und darüber hinaus den Rest Berlins.

Der südlichste Punkt Berlins

Mitten im Zeuthener See befindet sich der südlichste Punkt der deutschen Landeshauptstadt. In Schmöckwitz wird deutlich, wie viele Facetten Berlin hat. Während in der Innenstadt geschäftiges Treiben herrscht, findet man hier Ruhe in der Natur. Denn auch wenn sich Schmöckwitz seit seiner Eingemeindung nach Groß-Berlin (1920) hervorragend entwickelt hat, so ist es dennoch vor allem eines: Wohn- und Erholungsort.

Dass die Einwohner der ehemaligen Fischerinsel dem Wasser noch immer sehr verbunden sind, wird spätestens im Sommer deutlich. Dann tummeln sich zahlreiche Segel- und Motorboote auf den umliegenden Seen, der Yachthafen Schmöckwitz wird zu einer betriebsamen Anlegestelle und zahlreiche Berliner zieht es in das örtliche Strandbad. Vom Wasser aus entdeckt man darüber hinaus noch eine kleine Besonderheit Schmöckwitzs: Hier befindet sich in direkter Uferlage ein Campus der japanischen Teikyō-Universität, der nicht nur von Studenten, sondern auch als Tagungsstätte genutzt wird.

Der Immobilienmarkt in Schmöckwitz

Während in anderen Stadtteilen wie Adlershof und Köpenick reges Bautreiben herrscht, ist es in Schmöckwitz vergleichsweise ruhig. Wer auf der Suche nach einem Eigenheim ist, der wartet sehnsüchtig darauf, dass in einem der Ortsteile ein Haus zum Verkauf steht.

Bereits 1743 entstand mit Rauchfangswerder die erste geplante Siedlung in Schmöckwitz. Direkt an der Dahme und mitten im Wald gelegen, ist die Ortschaft über den Schmöckwitzer Damm mit dem historischen Ortskern verbunden. Hier finden sich vorrangig Einfamilienhäuser wieder, teilweise mit direktem Wasserzugang. Noch exklusivere Immobilien befinden sich in der 1895 gegründeten Villenkolonie Karolinenhof zwischen dem Langen See und dem Seddinsee. Ebenfalls begehrt sind Immobilien in der 1919 gegründeten Siedlung Schmöckwitz, die sich am nördlichen Rand von Eichwalde befindet und in Schmöckwitzwerder. Hier befinden sich neben großzügigen Ein- und Zweifamilienhäusern auch vereinzelt Wohnungen. Die Bebauung in Schmöckwitz besteht jedoch vorrangig aus Eigenheimen mit weitläufigen Grundstücken.

Während Schmöckwitz durch seine Lage am äußersten Rande Berlins früher vorrangig als Naherholungsgebiet bekannt war, steigt die Beliebtheit des Ortsteils seit der Erweiterung der infrastrukturellen Anbindung immer weiter und Immobilien stehen nur selten zum Verkauf. Die Nachfrage übersteigt das Angebot bei weitem, denn wer in Schmöckwitz lebt, der möchte nicht mehr fort.

Sie möchten mehr über die aktuelle Lage des Immobilienmarktes in Schmöckwitz erfahren? Ihre regionale Immobilienmaklerin unterstützt Sie gern beim Immobilienverkauf in Schmöckwitz & Umgebung.

BEWERTEN SIE JETZT IHRE IMMOBILIE

Kostenlos und unverbindlich

Immobilienmarkt

Noch nicht die passende Immobilie gefunden?

Legen sie doch kostenfrei und unverbindlich einen Suchauftrag an und erhalten als Erster Informationen zu neuen Häusern auf dem Markt.

sicher

kostenfrei

unverbindlich

Kundenstimmen – Erfolgsgeschichten in Schmöckwitz

Wie wir erfolgreich Immobilien in Schmöckwitz vermarkten

Erfolgsgeschichte: Neubauwohnungen mit Bootssteg

Im Süden des Berliner Bezirkes Treptow-Köpenick liegt der idyllische Ort Schmöckwitz. Seine Lage besticht durch die gleichzeitige Nähe zur Natur und zu der Metropole Berlin. In Schmöckwitz laufen gleich mehrere Seen zusammen, der Lange See, der Zeuthener See, der Seddinsee und die Große Krampe zusammen.
Umgeben von Wald und Wasser bieten sich Ihnen die herrlichsten Freizeitmöglichkeiten, an erster Stelle alle möglichen Varianten des Wassersports.

Erfolgsgeschichte: Wohnungen direkt am Zeuthener See

Auf einem größeren Areal direkt am Zeuthener See wurden zwei Mehrfamilienhäuser gebaut und eine Villa liebevoll restauriert. Das Areal ist in mehrere Wohnungseigentumsgemeinschaften aufgegliedert. Das bewirkt, dass die Annehmlichkeiten einer größeren Gemeinschaft genutzt werden können und die Verpflichtungen nur für Ihre eigene Wohnungseigentumsgemeinschaft mit nur 12 Parteien gelten. Ihr Wort hat also Gewicht.
Auf Wunsch gibt es zusätzlich einen privaten Parkplatz und einen eigenen Bootsliegeplatz.

Wichtige Fragen an den Immobilienmakler in Schmöckwitz

FAQ – Immobilien in Schmöckwitz

Die Nachfrage nach Immobilien in Schmöckwitz ist groß. Da es nur selten Neubauaktivitäten gibt, wird sich das Kaufinteresse an den hochwertigen und exklusiven Eigenheimen in den nächsten Jahren nicht verringern. Sollten Sie die Möglichkeit haben, eine Immobilie in Schmöckwitz zu kaufen, sollten Sie diese wahrnehmen.

Da in den Siedlungen Rauchfangswerder und Karolinenhof nur selten neue Baufläche ausgewiesen werden, sind Bestandsimmobilien in Schmöckwitz sehr begehrt. Beim Verkauf können Sie sich dank gestiegener Preise auf einen gewinnbringende, schnelle Vermittlung verlassen.

Die Bebauung in Schmöckwitz ist geprägt von Ein- und Zweifamilienhäusern mit weitläufigen Gärten. Am beliebtesten sind dabei jene Häuser, die in exklusiver Wasserlage stehen. Besonders Immobilien in der Villenkolonie Karolinenhof sind begehrt und stehen nur selten zum Verkauf.